Download e-book for kindle: Anästhesie und kardiovaskuläres System by H. Heinrich, M. Giesler, A. Stange (auth.), Prof. Dr. T.

By H. Heinrich, M. Giesler, A. Stange (auth.), Prof. Dr. T. Pasch, Prof. Dr. Edith R. Schmid (eds.)

ISBN-10: 3540543406

ISBN-13: 9783540543404

ISBN-10: 3642511392

ISBN-13: 9783642511394

Es ist eine wesentliche Aufgabe des Anästhesisten, optimale Bedingungen für die Operation zu schaffen und deren physiologische und psychologische Folgen so weit wie möglich zu begrenzen, ja sie sogar völlig auszuschalten. Da kardio­ vaskuläre Erkrankungen bei chirurgisch behandelten Patienten nicht nur be­ sonders häufig, sondern auch mit einem hohen Risikopotential für den perioperativen Verlauf verknüpft sind, ist es nicht erstaunlich, daß das kardio­ vaskuläre procedure unverändert im Zentrum des Interesses und der Anstrengun­ gen der Anästhesiologie steht. Zu dieser Thematik ist bereits vor sixteen Jahren (1975) in einem Workshop zum Thema "Der Risikopatient in der Anästhesie - Herz-Kreislauf-System" der damalige Erkenntnisstand über Ausmaß und Wich­ tigkeit, Erkennung und Ausschaltung kardiovaskulärer Gefährdungen des ope­ rativen Patienten erarbeitet und als Band eleven der Reihe Klinische Anästhesiologie und Intensivtherapie im Jahre 1976 publiziert worden. Die quantitative Bedeutung kardiovaskulärer Störungen für die operative Medizin ist seit dieser Zeit nicht geringer geworden. Angewachsen sind aber zweifellos unsere Kenntnisse über ihren Einfluß auf den perioperativen Verlauf und das Ergebnis des chirurgischen Eingriffs. Neue und verbesserte Verfahren der präoperativen Diagnostik sowie der intra- und postoperativen Überwa­ chung stehen zur Verfügung, und unsere therapeutischen Interventionsmöglich­ keiten haben zugenommen. Auch die kardiovaskuläre Chirurgie hat einen Wandel erfahren.

Show description

Read or Download Anästhesie und kardiovaskuläres System PDF

Similar german_11 books

Tarifabweichungen und Flächentarifverträge: Eine Analyse der - download pdf or read online

Die Tarifabweichung markiert einen tiefen Einschnitt in die institutionellen Strukturen des deutschen Tarifsystems. Die Unterschreitung von Tarifnormen in betrieblichen Bündnissen mit Billigung der Tarifvertragsparteien ist inzwischen gängige Praxis in vielen Branchen. Der Autor untersucht Verbreitung und Praxis der Tarifabweichung in der Metall- und Elektroindustrie seit dem „Pforzheimer“ Tarifvertrag von 2004.

New PDF release: Thiaminzufuhr und Thiaminstatus der Bevölkerung in der

Thiamin gilt in den Industrieländern bei vielen Bevölkerungsgruppen als kritischer Nährstoff. Anhaltspunkte dafür liefern sowohl biochemische Messungen des nutrition B1-Status als auch Berechnungen der Thiaminzufuhr anhand von Ernährungsstatistiken. Mit diesem Buch wird erstmals eine umfassende examine der Versorgung mit nutrition B1 für eine repräsentative Bevölkerungsgruppe der Bundesrepublik Deutschland vorgelegt, in der die Determinanten des Thiaminstatus, insbesondere der Beitrag individueller Verzehr- und Lebensgewohnheiten untersucht wurden.

Download e-book for kindle: Themen und Tendenzen der deutschsprachigen Psychiatrie by W. Janzarik

Der hypothetische und wandelbare Charakter der fiir die Psychiatrie maBgebenden Grundannahmen und die Fragwiirdigkeit einer von systemgebundenen Vorentschei dungen abhangigen Diagnostik bleiben dem mit der FeststeUung und Behandlung ab normer seelischer Verfassungen beschaftigten Arzt in der Regel verborgen.

Extra resources for Anästhesie und kardiovaskuläres System

Example text

I 45 [% ] Abb. 7. Myokardiale Laktatextraktion vs. koron arvenöse ÜrSättigung (OrSATm"en). Vor allem bei höheren koronarvenösen ÜrSättigungswerten sind vermehrt Ischämieereignisse zu beobachten zierung von Oz-Bedarf und Oz-Angebot scheint jedoch kein geeigneter Ansatz zu sein, um die Wahrscheinlichkeit regionaler Ischämieereignisse abzuschätzen. Demnach sollte die globale myokardiale 02-Bilanz, der bislang eine zentrale Bedeutung zugemessen wird , als therapeutische Richtlinie für Patienten mit einer koronaren Herzerkrankung relativiert werden.

Ein solcher Verdünnungseffekt bei höherer Koronardurchblutung würde jedoch lediglich eine geringere Laktatextraktion erklären, nicht jedoch eine Laktatumkehr. Darüber hinaus spricht gegen eine Verdünnung als Ursache die Tatsache, daß auch in allen Fällen, in denen Hypoxanthin freigesetzt wurde, höhere koronarvenöse Sättigungswerte gemessen werden konnten. Diese Ergebnisse stehen in direktem Widerspruch zur Imbalanzhypothese, zumindest solange die globalen Parameter wie der myokardiale OrBedarf und das Angebot durch die Koronardurchblutung betrachtet werden.

U.. -20 Abb. 10. Laktataufnahme v . Herzfrequenz. 4 o Kontrolle CSNS CSNS + Rauwolscin Myokardlaler Laktatverbrauch [Ilmol min- 1• 100 g-l ] 60 40 20 O~----------~~----~-------------20 -40~---------------------------------Kontrolle CSNS CSNS + Rauwolscin Abb. 11 a, b. Einfluß einer Sympathikusstimulation (CSNS) auf den enddiastolischen Koronarwiderstand (a) und auf die myokardiale Laktatbilanz (b). Bei einer kritischen Koronarstenose führt im Tierexperiment eine Sympathikusstimulation zu einer Zunahme des enddiastolischen distalen Koronarwiderstandes.

Download PDF sample

Anästhesie und kardiovaskuläres System by H. Heinrich, M. Giesler, A. Stange (auth.), Prof. Dr. T. Pasch, Prof. Dr. Edith R. Schmid (eds.)


by Joseph
4.0

Rated 4.36 of 5 – based on 24 votes